Rezept: © VanessaFaschingbauer, #vanvanblabla

Zutaten:
300 g Zucchini, ½ Zwiebel
1 Ei, 20 g Parmesan, gerieben
250 g griechischer Joghurt
1 Msp. Johannisbrotkern- oder
Guarkernmehl (zur besseren Bindung, ersatzweise etwas mehr geriebenen Parmesan verwenden)
½ TL getrocknetes Basilikum
½ TL getrocknete Petersilie
Salz, Peffer, 1 EL Öl
1 TL Zitronensaft


Zubereitung:

  1. Zucchini waschen, putzen, fein raspeln und das Wasser ausdrücken (z.B. mit einem Küchentuch oder einem Nussmilchbeutel).
  2. Zwiebel abziehen und fein hacken.
  3. Ei in einer Schüssel kurz aufschlagen.
  4. Zucchiniraspel (1 EL geraspelte Zucchini für den Dip beiseitelegen), Zwiebelürfel, Parmesan, Johannisbrotkernmehl sowie Basilikum und Petersilie zum Ei geben und alles gut vermischen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  5. Öl in einer Pfanne erhitzen. Hände befeuchten und aus der Masse kleine Kugeln formen. In die Pfanne setzen, mit einem Löffel leicht andrücken und ausstreichen. Die Zucchini-Pancakes wenden, sobald die untere Seite goldbraun ist.
  6. Währenddessen Joghurt, restliche Zucchiniraspel und Zitronensaft vermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  7. Joghurt-Dip zu den Zucchini-Pancakes servieren.

Fatal error: Uncaught exception 'wfWAFStorageFileException' with message 'Unable to verify temporary file contents for atomic writing.' in /kunden/215214_75210/evita/wp-content/plugins/wordfence/vendor/wordfence/wf-waf/src/lib/storage/file.php:52 Stack trace: #0 /kunden/215214_75210/evita/wp-content/plugins/wordfence/vendor/wordfence/wf-waf/src/lib/storage/file.php(659): wfWAFStorageFile::atomicFilePutContents('/kunden/215214_...', '<?php exit('Acc...') #1 [internal function]: wfWAFStorageFile->saveConfig('synced') #2 {main} thrown in /kunden/215214_75210/evita/wp-content/plugins/wordfence/vendor/wordfence/wf-waf/src/lib/storage/file.php on line 52