Visit Sponsor

Written by: Schönheit

CBD Buddy – Natürlich. Lecker. Wohltuend.

CBD Buddy

Anzeige

Die 5 beliebtesten Fragen zu CBD – Immer wieder hört man zurzeit von CBD. Aber was ist CBD und was ist so toll daran? Florian von der CBD-Marke BUDDY wird ständig Fragen über CBD gestellt und hat sich die Mühe gemacht die 5 beliebtesten Fragen zusammenzufassen und in diesem Artikel zu beantworten.

1. Was ist CBD?

Cannabidiol, kurz CBD, ist ein Wirkstoff, der aus weiblichen Hanfpflanzen gewonnen wird. Im Unterschied zu Tetrahydrocannabinol, besser bekannt als THC, hat CBD weder berauschende oder bewusstseinsverändernde Effekte noch birgt es das Risiko einer physischen oder psychischen Abhängigkeit – im Gegenteil: In den letzten Jahren haben sich viele Studien damit auseinandergesetzt, inwieweit Cannabidiol als Substitutionsmittel bei der Suchtbehandlung verwendet werden kann. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat CBD im Juni 2018 in einem ausführlichen Bericht als unbedenklich eingestuft.

2. Wie wirkt CBD?

Die Wirkungsmechanismen von Cannabidiol sind komplex und von Mensch zu Mensch unterschiedlich, in der Regel aber durchweg positiv. Bei einigen wirkt CBD entspannend auf die Muskulatur und sogar krampflösend, weswegen es in der Medizin für die Behandlung bestimmter Epilepsieformen zugelassen ist. Andere Konsumenten berichten, dass ihnen CBD bei Schlafstörungen, Menstruationsbeschwerden, Kopfschmerzen, Übelkeit oder sogar Angstzuständen helfe. Nur in Einzelfällen hat man Nebenwirkungen festgestellt, beispielsweise kann Cannabidiol im Zusammenhang mit Alkohol zu Nebenwirkungen wie Benommenheit und Schläfrigkeit führen.

3. Ist CBD legal?

Ja, der Konsum von CBD-Produkten ist völlig legal, solange der Grenzwert des THC-Gehaltes nicht 0,2 Prozent übersteigt.
Dieser gilt innerhalb der Europäischen Union für alle legalen Hanfprodukte. Darüber hinaus muss es sich um ein Full-Spectrum-Produkt handeln, da es sonst unter die Novel-Food-Verordnung fallen kann und einer Zulassung bedarf. Was ein Full-Spectrum-Produkt ist, erfahrt ihr weiter unten im Artikel.

4. Wie verwende ich CBD?

CBD-Öle werden oral eingenommen. Konsumenten können sich den Wirkstoff entweder direkt unter die Zunge träufeln oder ein alkoholfreies Getränk mit ein paar Tropfen verfeinern. Die „perfekte” Dosierung von Cannabidiol variiert von Mensch zu Mensch, da jeder ein anderes Endocannabinoid-System hat. Dieses System ist Teil des menschlichen Nervensystems im Körper und ist dafür zuständig, das CBD seine Wirkung entfalten kann. Hinsichtlich der Dosierung empfiehlt es sich, mit kleineren Mengen zu starten und die Dosis bis zur gewünschten Wirkung zu erhöhen. 


5. 
Worauf muss ich beim Kauf von CBD-Produkten achten?

Generell lassen sich CBD-Produkte in die Kategorien „Full Spectrum” und „Isolate” unterscheiden. Beim Kauf sollte darauf geachtet werden, dass es sich um Vollspektrum-CBD (Full Spectrum) handelt, da diese im Unterschied zu CBD-Isolaten alle in der Pflanze verfügbaren Cannabinoide beinhalten, was in einer intensiveren Wirkung resultiert.
Zudem sollten CBD-Produkte aus EU-zertifizierten Hanfpflanzen stammen.

CBD BUDDY


CBD BuddyFür die Premium-BUDDYS wird nur CBD aus EU-zertifizierten Hanfpflanzen verwendet, die in der Schweiz auf gesunden und sauberen Böden wachsen, in Deutschland weiterverarbeitet und im Labor getestet werden, bevor sie zu Dir nach Hause geliefert werden. Bei der Herstellung wird gänzlich auf Zusatzstoffe verzichtet, und das macht sich bemerkbar: DIE CBD BUDDYS sind auffällig unauffällig im Geschmack und von hervorragender Qualität. Als Basis für die Produkte wird auf hochwertige Kokosöle gesetzt, die die Bioverfügbarkeit des Cannabidiols erhöhen und den Wirkstoff so schneller im Körper verfügbar machen.

Im Angebot sind 5-, 10- und 25-prozentige CBD-Öle in zwei verschiedenen Größen.
Interview mit CBD BUDDY-Gründer und CEO Florian

Hi Florian, was macht ihr eigentlich bei Signature Products?
Signature Products ist ein junges und wachsendes Hanf-Unternehmen aus Pforzheim. Mein Team und ich haben es uns zur Aufgabe gemacht, CBD-Produkte in höchster Qualität und gleichzeitig zu moderaten Preisen anzubieten. Als einer von vielen in einer Wertschöpfungskette hat man auf die Qualität eines Endproduktes keinen Einfluss – wir dagegen schon. Von der Auswahl der Hanfpflanzen, der Extraktion, Destillation und Abfüllung bis zum Vertrieb des CBD BUDDYS machen wir alles selbst. Das verschafft uns auf dem gesamten europäischen Markt ein Alleinstellungsmerkmal.

Wie sieht euer Team aus? Was für Leute kann ich mir in einem Hanf-Unternehmen vorstellen?
Unser Team ist im Vergleich zu anderen CBD-Unternehmen sehr jung. Ich selbst bin 26 Jahre alt, habe Wirtschaftsrecht studiert und schon einige Start-ups gegründet. Mein Kollege und BUDDY-Mitgründer Tobias war davor Geschäftsführer eines Hydraulik-Unternehmens und kennt sich mit innovativen Produkten und deren Entwicklung ebenfalls bestens aus. Das restliche Team ist zum Großteil in unserem Alter und besteht aus Top-Universitätsabsolventen der verschiedensten Bereiche, darunter Informatik, BWL, VWL und Finanzen. Stellt man sich in etwa so ein Hanf-Unternehmen vor?

Warum habt ihr eure CBD-Marke „BUDDY” genannt?
BUDDY kommt aus dem Englischen und bedeutet so etwas wie „Kumpel”. Dein Kumpel ist immer für dich da, richtig? Unser BUDDY auch. BUDDY-Produkte können so vielfältig angewendet werden, dass es nicht nur ein Kumpel für den Sport oder zum gemeinsamen Entspannen ist, sondern wirklich in allen Lebenslagen. Beispielsweise haben wir herausgefunden, dass ein Großteil unserer Kunden Frauen sind, die es bei Menstruationsbeschwerden einnehmen.

Was für Produkte habt ihr und was ist geplant?

Derzeit bieten wir auf www.cbd-buddy.de 5% (500mg), 10% (1000mg) und 25% (2500mg) CBD-Öl-Produkte an. Diese gibt es in 2ml- und 10ml-Flaschen. Als Basis verwenden wir Kokosöl, sodass unsere BUDDYS gut schmecken und gleichzeitig optimal vom Körper aufgenommen werden können. Wir haben geschmacksneutrale Produkte, aber auch CBD-Öle mit einem Hauch erfrischender Minze, sommerlicher Litchi und – zum Einschlafen – beruhigendem Lavendel. Zukünftig wollen wir mit BUDDY-Lotion und BUDDY-Creme noch weitere Daily-Produkte auf den Markt bringen. Bleibt gespannt!

CBD BuddyAls CBD-Einsteiger hat man erst einmal ein riesiges Angebot auf dem Markt. Warum sollte man eure Produkte kaufen?
Unsere Produkte sind „made in Germany” und vollständig zertifiziert. Zudem sind wir die Einzigen auf dem deutschen Markt, die ein 2ml-Produkt in einer hohen Dosis anbieten. Die Rede ist von unserer Produktreihe „BUDDYakut”, die sich Interessierte und CBD-Einsteiger schon für acht Euro (zzgl. Versand) nach Hause bestellen können. Unseren mit 25% (2500mg) „stärksten” BUDDY Spencer bieten wir für 30 Euro an. Damit liegen wir mindestens 70 Euro unter dem Durchschnittspreis für so ein hochprozentiges Produkt. Dank der Kokosölbasis sind unsere CBD-Öle zudem nicht so bitter wie einige Konkurrenzprodukte.

Was ist der Zweck der Vergleichsplattform?
Unter www.hempguide24.com können CBD-Einsteiger die verschiedenen Produkte am Markt miteinander vergleichen und nach Kriterien wie Preis, Qualität, Dosierung und Geschmack 
filtern – also eine reine Serviceplattform.

Wie geht es nun weiter?
Langfristig wollen wir unsere Produktpalette erweitern und uns stärker auf dem europäischen Markt positionieren. Um das gewährleisten zu können, werden wir zunächst unser BUDDY-Team und alle weiteren Unternehmensbereiche vergrößern. Aufklärung zum Thema CBD, nachhaltige Produkte und die Gewährleistung bestmöglicher Qualität in unseren Produkten bleiben dabei weiterhin die nicht diskutierbaren Grundsätze unserer Arbeit.

Schlagwörter: Last modified: 30. Juni 2021